Andrea Peters

Jetzt fängt das schöne Frühjahr an…

… und wir, die Bewohner und Kollegen unseres Hauses, läuteten es ein – pünktlich zum Frühlingsanfang am 20.03.2019 feierten wir unser diesjähriges Frühlingsfest.

Unsere Bewohner trugen Gedichte vor, es wurde leckerer Kuchen vom Buffet gegessen und fleißig gesungen und geschunkelt zum Gesang der „Küchenfeen“. Umrahmt wurde diese fröhliche Stimmung von der einladenden Dekoration unseres Speisesaals mit frischen Blumen vom Wochenmarkt.

 

Einen kunterbunten Nachmittag…

…mit Musik, leckeren Köstlichkeiten, Theateraufführung und Zauber – und Ballonkünstler verbrachten unsere Bewohner und Mitarbeiter am Montag, den 04.03.2019.

Es wurde gelacht, geschunkelt und sogar ausgiebig getanzt. Stärkung fanden unsere Bewohner bei Berlinern und anderem leckeren Gebäck, zum Abend gab es eine herzhafte Gulaschsuppe.

Ein Ballonkünstler zauberte mit dem Formen von Tieren allen ein Lächeln ins Gesicht, während seiner Zaubereidarbietung wurde herzhaft gelacht.

Höhepunkt dieses schönen Festes war das Aufführen eines Theaterstücks, welches unsere Bewohner in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der Sozialen Betreuung einstudiert hatten.

Mit Musik den Menschen im Alter bewegen

So lautet das Motto unseres neuen Beschäftigungsangebotes „Musik und Bewegung“, welches seit Januar im vierzehntägigen Rhythmus, sowohl in der Einzel- als auch in der Gruppenbetreuung, angeboten wird.

Ergänzend zu unserer regelmäßigen Gymnastik, dem Singkreis und der Rhythmik, kombinieren wir nun diese Angebote, ergänzen sie, z.B. durch den Einsatz von Klangschalen, um unsere Bewohner noch intensiver motivieren und aktivieren zu können.

Unterstützt werden wir dadurch von Barbara Sunderdiek, ausgebildete Bewegungstherapeutin, die uns viele neue Impulse gibt.

Ermöglicht wurde uns dieses Projekt durch die finanzielle Unterstützung der Sparkasse Lüneburg mit ihrer „Das tut gut.“ – Aktion.

 

Alle Jahre wieder…

sind wir in der großartigen Situation, ein Projekt für die Arbeit mit unseren Bewohnern von der Sparkasse Lüneburg gefördert zu bekommen. Und dies bereits zum zweiten Mal in Folge.

Ein schöneres Nikolaus – Geschenk hätten wir uns gar nicht vorstellen können. Am 06.12.2018 durften wir in der Kulturbäckerei einen Scheck und einen Strauß wunderschöner Blumen entgegennehmen – einen Scheck über 4200 Euro, mit dem wir im kommenden Jahr 2019 unseren Bewohnern zweimal monatlich das Angebot der Musiktherapie ermöglichen können.

Unser diesjähriges gefördertes Projekt – die monatliche Tiertherapie – findet bei unseren Bewohnern einen so großen Zuspruch, dass wir die Tierbesuche auch weiterhin regelmäßig anbieten werden.

Wir sind sehr zuversichtlich, dass auch die Musiktherapie, die sowohl in Einzel – als auch in Gruppensituationen stattfinden wird, eine äußerst positive Wirkung auf die Bewohner haben wird.

Wir sind sehr dankbar für diese Förderung durch die Sparkasse und können es kaum glauben, dass wir ein weiteres Mal gewonnen haben.

   

 

 

 

 

Bunt sind schon…

… die zahlreichen Laternen, Kürbisse, Blätter und Windlichter, die am Freitag, den 19.10.2018, unseren Speisesaal schmückten – wir feierten unser diesjähriges Herbstfest.

Bei Gesang, fröhlicher Stimmung, vielerlei Kuchen, einer deftigen Kürbissuppe und einer rundum herbstlichen Stimmung verbrachten unsere Bewohner einen geselligen Nachmittag. Es wurden Gedichte vorgetragen, gemeinsam gesungen, geschunkelt und gelacht – ein rundum gelungener Nachmittag, um den goldenen Herbst zu feiern.

    

Bekannt wie ein bunter Hund!

Ach, was haben wir uns gefreut, als wir dieses wunderschöne Foto unserer Bewohner Seite an Seite mit den Hunden unserer Tiertherapeutin in einem bekannten Stadtmagazin entdeckt haben.

Dank der finanziellen Unterstützung der Sparkasse Lüneburg können wir unseren Bewohnern einmal monatlich den tierischen Besuch ermöglichen und ihnen somit einige schöne Momente voller Erinnerungen, Freude und Fröhlichkeit bescheren.

                                                                  

Sonne, Strand und Mee(h)r

Am Freitag, den 24.08.2018, war es wieder soweit – unser diesjähriges Sommerfest stand an. In diesem Jahr unter dem Motto „Sonne, Strand und Mee(h)r“, was unsere Bewohner zum Anlass nahmen, um sich gebührend dem Thema in Schale zu werfen – mit Sonnenbrille, Sonnenhut, Kleidern und vor allem mit einer großen Portion guten Laune.

Eröffnet wurde das Fest bei Sonnenschein mit einem gemütlichen Kaffeetrinken – es war alles da, was das Herz begehrte. Tee, Kaffee, Kuchenplatten und maritime Dekoration überall.

Im Anschluss daran wurde in unserem bunt geschmückten Hof kräftig gesungen, geschunkelt und gelacht, als die Herren der Heidesänger aus Amelinghausen ihre Lieder zum Besten gaben und damit unseren Bewohnern vergnügte und erfreute Gesichter bescherten.

Am Abend wurde dann traditionsgemäß gegrillt und unsere Bewohner und Mitarbeiter konnten bei Bratwurst und Kartoffelsalat und  – natürlich gab es auch Fischplatten – diesen wunderschönen Tag ausklingen lassen.

 

 

 

Unsere Schwalben fühlen sich prächtig!

Auch in diesem Jahr haben wir wieder Besuch von Schwalben in unserem Haus –

diese sind ganz munter und aktiv und wirken ganz vergnügt.

Täglich schauen wir mit unseren Bewohnern, was es Neues bei den Kleinen gibt.

 

 

Wir feiern „30 Jahre Lüner Hof“

Am Freitag, den 04.05.2018, war es soweit – der Lüner Hof feierte seinen 30. Geburtstag.

Unsere Bewohner, Kollegen, Vereins- und Vorstandsmitglieder sowie zahlreiche Angehörige und Freunde verbrachten einen wundervollen Nachmittag im Innenbereich und sonnigen Hof des Seniorenheims Lüner Hof. Gemeinsam feierten wir das 30 – jährige Jubiläum unseres Hauses.

Stärken konnten sich alle an einem reichhalten herzhaften und süßen Buffet sowie an einer beeindruckenden dreistöckigen Torte.

Alle Beteiligten verbrachten einen bunt gemischten Nachmittag bei herrlichem Wetter und Sonnenschein. Der Lüneburger Shanty Chor bereicherte das Programm mit einem mitreißenden Auftritt im Hof, es folgten zahlreiche Reden, um das Haus gebührend zu feiern. Ebenso wurde ein Bild, welches die wunderschöne blaue Eingangstür des Hauses zeigt, enthüllt, welches nun im Foyer zu bewundern ist.

Den krönenden Abschluss des Tages erreichten wir dann mit dem Steigenlassen von insgesamt 30 Luftballons, an die unsere Bewohner Wünsche und Grüße heften konnten, und die sie dann steigen ließen. Lange sahen sie den aufsteigenden Ballons hinterher und konnten so den sehr gelungenen Nachmittag ausklingen lassen und das Haus konnte gebührend seinen historischen Tag feiern.

          

Auf einen Blick
Kontakt

Andrea Peters
Einrichtungsleiterin

 


Martina Gade
Pflegedienstleiterin